Absorbine Aigle alfavet Animalon Anna Scarpati Apopet Atcom AVE AviVet Back on Track Boehringer Ingelheim bucas CaniVet care4animals carr & day & martin Carubina Cavalor CEECOACH Cloud7 CME derbymed Derriere Equestrian DHU Dr. Schaette Dr. Weyrauch Effol EQuest Equestrian Stockholm Equine America-UK eQuinovaVET Equistro Equital equiXTREME® Ewalia FORHORSES Gladiator Plus Go! Hufpflege Goldhund HandsOn haukeschmidt Herpetal Holland animal care Horka Horse Guard Horse Victory Hypermed iWEST® Kahl's Equestrian Products Kanne Brottrunk KastelDenmark Kavalkade Kentucky KEP Keralit KerbEX Kerbl Kiddnix Leovet LILA LOVES IT Livisto Marta Morgan medistar Mühldorfer Pferdefutter NAF Navalis Nutraceuticals NEBU-TEC NiEl PLASTRON Nominos Horse Nutri Labs Possum Prinzenhaus Quick Knot Samshield Sattlerei Otto Schumacher SD Design SOMEH Speed Sprenger Springstar Stiefel Stübben Taari & Paul TRM Trust Equestrian UBT Unique Bandagierunterlagen Valetumed Vestrum Vétoquinol Vetripharm VETtherm VetVital Virbac WDT Wildcare

Glycostar classic K|F

Neuer Artikel

Diät-Ergänzungsfuttermittel für Kälber und Ferkel zur Stabilisierung des Wasser- und Elektrolythaushaltes

Mehr Infos

47.90 € inkl. MwSt.

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Mehr Infos

Tierart

Kälber und Ferkel.

Zusammensetzung

Milchzuckerpulver, Natriumacetat, Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Natriumbicarbonat, Calciumchlorid, Magnesiumchlorid

Gehalt an Inhaltsstoffen

Rohfett 0,2 %, Rohasche 21,5 %, Rohprotein 0,0 %, Rohfaser 0,0 %, Natrium 6,88 %, Magnesium 0,0 %, Chlorid 5,9 %, Calcium 0,12 %, Phosphor 0,0 %, Kalium 2,31 %

Zusatzstoffe pro kg

Bindemittel: Kieselgur E 551 13,8 g

Sensorischer Zusatzstoff: Apfel-Zimt-Aroma 150 mg

Verwendungszweck

Bei Gefahr von, während und nach Verdauungsstörungen (Durchfall).

Fütterungsempfehlung

70 g Pulver (= 1 Beutel oder 80 ml im Messbecher) in 2 Liter bzw. 35 g Pulver (= ½ Beutel oder 40 ml im Messbecher) in 1 Liter handwarmes Wasser einrühren. Glycostar® classic K|F eignet sich für alle gängigen Tränkeverfahren.

Kälber: Halbmilch-Verfahren (empfohlen) Am ersten Tag erhält ein 50 kg-Kalb 3-mal täglich je 2 Liter der frisch angesetzten Elektrolyttränke, die Milchtränke wird entzogen. An den Folgetagen wird Halbmilch gefüttert (ebenfalls 3-mal täglich je 2 Liter). Diese erhalten Sie, indem Sie 1 Liter fertige Glycostar® classic K|F-Tränke mit 1 Liter Milch mischen.

Bitte beachten Sie: Milch bleibt die wichtigste Energiequelle für Kälber und sollte daher in keinem Fall länger als 24 Stunden entzogen werden!

Zwischentränke Als Zwischentränke wird Glycostar® classic K|F mehrmals täglich zusätzlich zur regulären Milchtränke angeboten (für ein 50 kg-Kalb 3-mal am Tag je 1 bis 2 Liter).

Ferkel: Abhängig vom Lebensalter der Ferkel empfehlen wir folgende Mengen zur freien Aufnahme:

  • in der 1. Lebenswoche 2-mal täglich je ½ Liter pro Wurf
  • ab der 2. Lebenswoche 2-mal täglich je 1 Liter pro Wurf
  • in der Absetzphase 2-mal täglich je 2 Liter pro Wurf

Bitte achten Sie immer darauf, dass den Tieren zusätzlich frisches Wasser zur Verfügung steht.

 

Fütterungsdauer für alle Verfahren: Die Fütterungsdauer beträgt 1 bis 7 Tage (1 Tag bei Alleinfütterung).

 

Es wird empfohlen, vor der Verfütterung den Rat eines Tierarztes einzuholen. Auf eine ausgewogene Tagesration ist zu achten.

Hinweis

Weitere Informationen finden Sie unter www.glycostar.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Glycostar classic K|F

Glycostar classic K|F

Diät-Ergänzungsfuttermittel für Kälber und Ferkel zur Stabilisierung des Wasser- und Elektrolythaushaltes

29 andere Artikel in der gleichen Kategorie: