Absorbine Aigle alfavet Animalon Anna Scarpati Apopet Atcom AVE AviVet Back on Track Boehringer Ingelheim bucas CaniVet care4animals carr & day & martin Carubina Cavalor CEECOACH Cloud7 CME Derriere Equestrian DHU Dr. Schaette Dr. Weyrauch Effol EQuest Equestrian Stockholm Equine America-UK eQuinovaVET Equistro Equital Ewalia FORHORSES Gladiator Plus Go! Hufpflege Goldhund HandsOn haukeschmidt Herpetal Horka Horse Guard Horse Victory Hypermed iWEST® Kahl's Equestrian Products Kanne Brottrunk Kavalkade Kentucky Kentucky Dogwear KEP Keralit KerbEX Kerbl Kiddinx Leovet LILA LOVES IT Livisto Marta Morgan medistar Mühldorfer Pferdefutter NAF Navalis Nutraceuticals NEBU-TEC NiEl PLASTRON Nominos Horse Nösenberger Pferdefutter Nutri Labs Pavo Possum Prinzenhaus Quick Knot Samshield Sattlerei Otto Schumacher SD Design SOMEH Speed Sprenger Springstar Stiefel Stübben Taari & Paul TRM Trust Equestrian UBT Unique Bandagierunterlagen Valetumed Vestrum Vétoquinol Vetripharm VETtherm VetVital Virbac WDT Wildcare

Glycostar Rehycalb Plus

Neuer Artikel

Diätfuttermittel für Kälber Komplexe Diättränke zur Verwendung bei Gefahr von, während oder nach Verdauungsstörungen (Durchfall)

Mehr Infos

33.90 € inkl. MwSt.

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Tierart

Kälber.

Zusammensetzung

Traubenzucker, Apfeltrester, Kartoffelpülpe, getrocknet, Natriumacetat, Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Zitrustrester, Rapsöl, Natriumbicarbonat, Seealgenmehl, Hefe, Inulin, Reisfuttermehl, weiß, Lein, Magnesiumoxid, Magnesiumchlorid

Inhaltsstoffe
Rohprotein5,8 %
Rohfett2,5 %
Rohfaser3,4 %
Rohasche19,7 %
Natrium5,8 %
Kalium2,6 %
Magnesium0,14 %
Chlorid5,5 %
Zusatzstoffe pro kg
Vitamine, Provitamine und ähnlich wirkende Stoffe, die chemisch eindeutig beschrieben sind:
Vitamin C (als L+ Ascorbinsäure-Reinsubstanz)10.000 mg
Betain (als Betain-Reinsubstanz)10.000 mg
Natriumcitrat26.600 mg
Spurenelemente:
Mangan E5 (als Mangan-II-sulfat Monohydrat)650 mg
Verwendungszweck

Bei Gefahr von, während oder nach Verdauungsstörungen (Durchfall). Zur Stabilisierung des Wasser- und Elektrolyt-Haushaltes.

Fütterungsempfehlung

70 g Pulver (= 1 Beutel oder 2 Messlöffel) in 2 Liter bzw. 35 g Pulver (= ½ Beutel oder 1 Messlöffel) in 1 Liter handwarmes Wasser einrühren - am besten gelingt dies mit einem Schneebesen. Glycostar® Rehycalb Plus wird im Halbmilch-Verfahren, das sich in der Praxis besonders bewährt hat, oder als Zwischentränke verfüttert.

Halbmilch-Verfahren: Am 1. Durchfalltag wird ausschließlich mit reiner Diättränke gefüttert. Ein 50 kg-Kalb erhält 3-mal täglich im Abstand von 6 Stunden je 2 Liter Glycostar® Rehycalb Plus (nach obiger Vorgabe frisch anrühren). Die normale Milchtränke wird am 1. Durchfalltag vollständig entzogen.

Bei einer Besserung am 2. Tag wird empfohlen, mit Halbmilch weiter zu tränken (ebenfalls 3-mal täglich je 2 Liter). Mischen Sie dazu 1 Liter der fertig angesetzten Rehycalb Plus-Tränke mit 1 Liter Milch.

Sollte jedoch das Durchfallgeschehen am 2. Durchfalltag unverändert sein, können Sie für weitere 24 Stunden die Milchtränke entziehen und in der gleichen Weise wie am 1. Durchfalltag verfahren. Am Folgetag sollte auf Halbmilch umgestellt werden.

Bitte beachten Sie: Entziehen Sie die normale Milchtränke in keinem Fall länger als 48 Stunden! Erfolgt nach 2-tägiger Gabe von Glycostar® Rehycalb Plus keine Besserung, ist die Tierärztin oder der Tierarzt zu benachrichtigen!

Zwischentränke: Alternativ können Sie Glycostar® Rehycalb Plus vorbeugend oder spätestens bei den ersten Anzeichen einer Durchfallerkrankung mehrmals täglich als Zwischentränke anbieten. Es empfiehlt sich, einem 50 kg-Kalb 3-mal pro Tag je 1-2 Liter reine Diättränke, die nach obiger Vorgabe frisch angerührt wird, zwischen den regulären Mahlzeiten anzubieten.

 

Fütterungsdauer für beide Verfahren: Die empfohlene Fütterungsdauer beträgt 1 bis 7 Tage.

Es wird empfohlen, vor der Verfütterung den Rat einer Tierärztin oder eines Tierarztes einzuholen. Mischen Sie Glycostar® Rehycalb Plus nicht mit Glucose-Elektrolyttränken! Auf eine ausgewogene Tagesration ist zu achten.

 

Besondere Hinweise: Wenn komplexe Kälbertränken längere Zeit stehen bleiben, können sie sich im Tränkeeimer absetzen. Bei Glycostar® Rehycalb Plus lässt sich ein eventueller Bodensatz jedoch leicht wieder aufrühren - der gute Geschmack und die Effektivität bleiben natürlich erhalten.

Hinweis

Weitere Informationen finden Sie unter www.glycostar.de

  • Bewertungen
  • Schreiben Sie einen Kommentar

    Glycostar Rehycalb Plus

    Glycostar Rehycalb Plus

    Diätfuttermittel für Kälber Komplexe Diättränke zur Verwendung bei Gefahr von, während oder nach Verdauungsstörungen (Durchfall)

    29 andere Artikel in der gleichen Kategorie: